HERZLICH WILLKOMMEN

Bei der SG-Jugend läuft nicht nur der Ball rund

Wie man bei der kürzlich durchgeführten Jahreshauptversammlung deutlich feststellen konnte, läuft in der Jugendabteilung der SG Scheffau-Schellenberg nicht nur der Ball rund. Im abgelaufenen Vereinsjahr blickte man dabei nicht nur auf sportliche Erfolge, sondern auch auf zahlreiche Aktivitäten zurück. 

Derzeit besuchen ca. 50 Kinder regelmäßig das angebotene Training ihrer jeweiligen Altersklasse, wobei sich drei unterschiedliche Trainerteams um die Nachwuchskicker bemühen. Diese kontinuierliche Arbeit, bei der vor allem Spaß und Gemeinschaft im Vordergrund stehen, hat in der vergangenen Saison wieder hervorragende Früchte getragen. So schaffte die E-Jugend in der Vorrunde einen tollen 2. Platz unter 7 Mannschaften und die D-Jugend einen respektablen 6. Platz unter 10 Mannschaften. Man muss hierbei anmerken, dass unsere D-Jugendspieler der jüngere Jahrgang sind und noch dazu 5 Stammspieler altersmäßig eigentlich noch in der E-Jugend eingesetzt werden könnten.

Auch in der Halle waren die Nachwuchsfußballer äußerst erfolgreich unterwegs und fuhren mit der F-Jugend einen Turniersieg, einen dritten und einen vierten Platz ein. Die E-Jugend ging bei einem Turnier ebenfalls als Sieger vom Platz und konnte noch mit einem dritten und einem fünften Platz aufhorchen lassen. Knapp an einem Sieg vorbei schrammten die Buben der D-Jugendmannschft mit einem zweiten und einem dritten Platz.

Seit vergangenen Sommer gehören Tobias und Johannes Angerer der Bezirksauswahlmannschaft an. Die beiden SG-Talente und Stammspieler der D-Jugend trainieren dort einmal wöchentlich mit.

Doch auch außerhalb des Spielbetriebs wurde es im letzten Jahr für die Jugendabteilung der SGS niemals langweilig. So startete man Anfang Mai in Kooperation mit der Grundschule die Aktion „Ballhelden“. Hier konnten die Kinder an unterschiedlichen Stationen ihr fußballerisches Geschick unter Beweis stellen und kräftig Punkte sammeln. Pro ergatterten Punkt spendete ein zuvor von jedem einzelnen Kind ausgewählter Sponsor einen gewissen Geldbetrag für einen sozialen Zweck. Im „Stadion Schwarze Erde“ sah man an diesem Vormittag viele strahlende Gesichter bei Schülern, Eltern und Lehrern, so dass einer Neuauflage in diesem Jahr wohl nichts entgegensteht.

Leider fiel das Ende Juni geplante Zeltlager zusammen mit dem Frauenbund und Bernhard Hennecke mit seinen Pfadfindern buchstäblich ins Wasser.

Dafür strahlte die Sonne umso mehr, als die SG-Jugend pünktlich nach Schulschluss in die Sommerferien startete. Bereits zum zweiten Mal ging es nach Ostermiething. Für Kinder und Betreuer ein echtes Erlebnis! Mittlerweile ist das gemeinsame Wegfahren zu Beginn der Ferien schon zur Tradition geworden und ein nicht mehr wegzudenkender Baustein für Zusammenhalt und Gemeinschaft.

9 Kinder unseres Vereins nahmen bei der „Hans-Dorfner-Fußballschule“ in Bayerisch Gmain teil. Sie verlebten Anfang August drei spannende, lehrreiche Tage und hatten viel Spaß bei den Übungen und Spielen, die von den bereitgestellten Trainern, ganz im Sinne des Ex-Bayernstars, durchgeführt wurden.

Zur Saisonabschlussfeier trafen sich Kinder, Eltern und Verantwortliche Ende November im Gasthaus Oberstein. Die Wirtsleute vom Oberstein spendierten gemeinsam mit der SG eine Brotzeit für die fleißigen Fußballer. Zusammen verlebte man ein paar gemütliche Stunden und ließ die Saison fröhlich ausklingen.

Eine riesen Gaudi war für Groß – und vor allem auch Klein – der Fasching im Pfarrhof. Auf Initiative vom Erschdei Hansi hin, organisierten wir eine Faschingsgaudi für die Kinder, bei der vor allem Clown Reini für beste Stimmung und viele Lacher sorgte. Aber auch der traditionelle Faschingszug durch den Ort und die Spielrunden bescherten einen kurzweiligen Nachmittag. Am Abend verlebten die Erwachsenen ein paar gesellige Stunden und ließen den SG-Fasching wiederaufleben.

Wie man unschwer erkennen kann, ist in der Jugendarbeit der SG Scheffau-Schellenberg so einiges geboten und dies alles wäre nicht möglich, wenn vielerlei Komponenten nicht so hervorragend zusammenspielen würden. Nicht zuletzt deshalb ist es von Seiten der Jugendleiter an der Zeit „DANKE“ zu sagen:

Zuerst bedanken wir uns bei allen Kindern für ihr vorbildliches Verhalten, für ihr faires Miteinander, für ihre unermüdliche Ausdauer und für all den Spaß und die Freude, die sie mitbringen. Wir sagen unseren Trainerteams ein herzliches Dankeschön für ihr ungebrochenes Engagement, für die erfolgreiche Arbeit, für die vielen, vielen geopferten Stunden und für die spitzenmäßige Zusammenarbeit. Unser Dank gilt aber besonders auch unserer Vorstandschaft für die unnachahmliche Unterstützung bei allem, was wir anpacken. Sei es in mithelfender, finanzieller, oder beratender Hinsicht, es gibt immer ein offenes Ohr und zupackende Hände! Besonders hervorheben möchten wir dabei unseren „alten“ Vorstand Ivo König, der sich in herausragender Weise immer für alle Belange der Jugend eingesetzt und uns jederzeit bestärkt und ermutigt hat. Vielen Dank auch an alle Eltern, die uns eine große Hilfe sind und uns zur Seite stehen. Bedanken möchten wir uns auch beim Kamhuber Schorsch für den top gepflegten Platz und die super Spielverhältnisse, bei allen Aushilfsschiedsrichtern, ohne die unsere Heimspiele nicht möglich wären und bei all unseren bereits jetzt schon vorhandenen Fans, die uns bei allen Spielen kräftig anfeuern!

In diesem Sinne freuen wir uns bereits auf einen ereignisreichen, lebendigen Sommer!

Andi und Dani Graßl

Jugendleiter SG Scheffau-Schellenberg

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen